Regelfristen

Regelfristen für die Löschung von Daten

Die vom Gesetzgeber für den jeweiligen Fall vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten für personenbezogene  Daten werden eingehalten. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht. Anstelle der Löschung tritt eine Sperrung, soweit einer Löschung gesetzliche, satzungsgemäße oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen (oder Grund zu der Annahme besteht, dass durch eine Löschung schutzwürdige Interessen des Betroffenen beeinträchtigt würden).